Heimtriumph in der Intermediate B! Uli Prunthaller reitet in souveräner Manier zum Sieg

von Monika Beudel
Foto: © Fotoagentur Dill
 
Der Jubel nach dem ersten montägigen Bewerb war groß: Ulrike Prunthaller zeigte mit Bartlgut’s Quarz eine lupenreine Runde und hängte die Konkurrenz ab.

 
Mit hochkarätigem Dressursport auf schwerstem Niveau wurde der letzte Turniertag des Oster-CDI in Wiener Neustadt eingeläutet. Sechs arrivierte Reiter-Pferd-Paare stellten ihr Können in der Intermediate B, dem Preis der Lake Arena Fam. Steinbrecher, unter Beweis.
 
In den vergangenen Tagen musste sie nur allzu oft den etwas undankbaren zweiten Platz in Kauf nehmen. Am heutigen Montag schlug Bartlgut-Bereiterin Ulrike Prunthaller zurück. Sie ging mit Bartlgut’s Quarz, einem zehnjährigen Deutschen Sportpferd an den Start. Der Quaterback-Nachkommen, der von Ulrike Prunthaller von Beginn an ausgebildet wurde, zeigte bereits mehrfach international groß auf. In der diesjährigen Saison blieb er etwa beim CDI3* in Nizza ungeschlagen. Auch namhafte Turniere wie die Jungpferdeprüfungen in Lipica und Vierzon oder die Inter I und die Kür in Caselle di Sommacampagna stehen auf seiner Siegesliste. Diese wird nun um den Sieg in der Intermediate B von Wiener Neustadt erweitert. Mit der guten Bewertung von 71,725 % hieß es zunächst abwarten. Doch die eindrucksvolle Prüfung des Duos reichte, um den Favoriten, Matthias Alexander Rath auf Rang zwei zu verweisen.
 
Konzentriert zum Sieg: Ulrike Prunthaller Bartlgut's Quarz. Foto: © Fotoagentur Dill
 
Der Deutsche hatte die mittlere Tour mit seinem Hannoveranerhengst Foundation am Freitag dominiert. Am heutigen Finaltag musste er sich um 0,2 Prozentpunkte geschlagen geben und platzierte sich auf Rang 2. Auch die Entscheidung um den dritten Platz viel denkbar knapp aus. Mit wiederum hauchdünnen 0,2 Prozent Rückstand auf Rath landete der Luxemburger Nicolas Wagner mit Quater Back Junior auf dem dritten Platz. Damit hoben sich die drei Erstplatzierten deutlich vom restlichen Starterfeld ab und demonstrierten ihre Vormachtstellung in der Mittleren Tour.
 
Matthias Alexander Rath und Foundation ritten auf Rang zwei. Foto: © Fotoagentur Dill
Nicolas Wagner und Quater Back Junior komplettierten das Podest. Foto: © Fotoagentur Dill
 
27/0 FEI Intermediate B
1 (0031) BARTLGUT'S QUARZ - PRUNTHALLER Ulrike (AUT) 71,725%
2 (0085) FOUNDATION 2 - RATH Matthias Alexander (GER) 71,550%
3 (0133) QUATER BACK JUNIOR - WAGNER Nicolas (LUX) 71,350%
4 (0132) SO DARK - SKARSOE Fie Christine (LUX) 67,175%
5 (0047) JAMES BOND - HABOVA Tereza (CZE) 66,000%
6 (0043) SPARKLING FIZZ - WESSELY-TRUPP Anja Luise (AUT) 64,275%
Ergebnislink
 
 

BLEIBT AM LAUFENDEN AUF UNSERER FACEBOOKSEITE:
WWW.FACEBOOK.COM/AUSTRIASCDI

ERGEBNISSE: WWW.HORSE-EVENTS.AT

NEWS: WWW.CDI-LAKEARENA.AT