Erstklassiger Dressursport am Ostersonntag

von Monika Beudel

Mit großen Schritten geht es beim traditionelle Oster-CDI, das heuer seine 19. Auflage feiert, dem großen Finale zu. Doch bevor es am morgigen Ostermontag zu den finalen Bewerben kommt, standen heute vier internationale Bewerbe an: Die Intermediaire B, die Intermediaire I, der Grand Prix – Tour B als Qualifikationsbewerb für die Musikkür und die U25-Kür. Es gab wunderbare Vorstellungen im Viereck zu bewundern und so wurden am Ende auch würdige Sieger prämiert.



69,225 Prozent für Stephanie Dearing und Auheim´s Del Magico in der Inter B
Stephanie Dearing und Auheim´s Del Magico zeigten nach ihrem gelungene Auftakt in der Inter A auch in der Intermediaire B eine gelungene Vorstellung, die mit über 69 Prozentpunkten belohnt wurde. Das eingespielte Duo, das ja die Silbermedaille bei der Jungpferde-WM holte, hat in den letzten Jahren seinen Weg gemacht und imponiert mittlerweile in der Mittleren Tour auf höchstem Niveau.


Stephanie Dearing und Auheim´s Del Magico FRH   ... - Foto: Fotoagentur-Dill

... strahlten in der Mittleren Tour- Foto: Fotoagentur-Dill


Deutscher Triumph in der Kleinen Tour
Victoria Michalke und Harmony holten in der Intermediaire I die Höchstnote von 68,235%. Hinter sich gelassen hatten sie die Italienerin Norma Paoli, die sich mit Lisara 2 das zweitbeste Ergebnis von exakt 68 Prozentpunkten sicherte. Die Auftaktsiegerin Jacqueline Toniutti durfte sich erneut über ein Top-Resultat freuen: Ihr Nachwuchscrack Stradivari, der ja an diesem Wochenende seine Kleine-Tour-Premiere auf internationaler Bühne gab, landete nach einer schönen Vorstellung an dritter Stelle und meisterte somit den Sprung auf das Podium. Platzierungen holten im international besetzten Starterfeld darüber hinaus auch Tatjana Svehla auf Valdez 17 (5. Rang), Yvonne Schrattenecker mit Rolex 4 (7. Rang) und Diana Porsche auf Chrevi´s Ravello (8. Rang).


Viktoria Michalke setzte in der ... - Foto: Fotoagentur-Dill


... Kleinen Tour die Bestmarke - Foto: Fotoagentur-Dill


Norma Paoli wurde Zweite - Foto: Fotoagentur-Dill


Beste Österreicherin: Jacqueline Toniutti - Foto: Fotoagentur-Dill


Tatjana Svehla trumpfte mit einer Platzierung auf - Foto: Fotoagentur-Dill


Grand-Prix-Sieg für Ulrike Prunthaller und Bartlgut´s Quebec
Nachdem am gestrigen Samstag der Grand Prix der A-Tour entschieden wurde, kam es am heutigen Ostersonntag zur Entscheidung im Grand Prix der Tour B, der als Qualifikation für die morgige Musikkür ausgeschrieben war.
Die Headline lautete am Ende „Die Letzten werden die Ersten sein“. Die Oberösterreicherin hatte gemeinsam mit ihrem Bartlgut´s Quebec für einen krönenden Prüfungsabschluss gesorgt und strahlte verdient mit über 71 Prozentpunkten an der Spitze. Nach ihrer Podestplatzierung beim Vier-Sterne-CDI im belgischen Lier war es in diesem Jahr der nächste internationale Erfolg in der noch jungen Saison 2019. Das Richterkollegium hatte 71,804 Prozent gezückt. Auf Rang zwei reihte sich die Russin Elena Sidneva. Sie stellte dem Wiener Neustädter Publikum Fuhur 6 vor, einen zehnjährigen Wallach nach Fürstenreich, mit dem sie 71,717 Prozent bekam. Auf dem Treppchen platzierte sich dahinter die Tirolerin Amanda Hartung mit ihrem lackschwarzen Dresscode Black. Sie hatten sich mit über 69 Prozent für die morgige Musikkür ebenso empfohlen. Sehr gut unterwegs war des Weiteren die Niederösterreicherin Karoline Valenta, die sich mit ihrem bildhübschen Valenta´s Diego den vierten Endrang sicherte. Das Duo, das die österreichischen Farben schon mehrfach auf Großevents und Championaten vertreten hatte, musste leider bei den Serienwechsel Abzüge hinnehmen und unterm Strich ergaben sich 68,870 Prozent.


Ulrike Prunthaller und ihr ... - Foto: Fotoagentur-Dill

... Bartlgut´s Quebec brillierten im Grand Prix - Foto: Fotoagentur-Dill


Amanda Hartung zeichnete sich auf dem Podium aus - Foto: Fotoagentur-Dill


Rang vier für Karo Valenta - Foto: Fotoagentur-Dill


Triple für Diana Porsche in der U25-Tour

Das Favoritenpaar hatte in der U25-Tour erneut zugeschlagen: Diana Porsche und Di Sandro OLD entzückten in der finalen Kür mit 72,970 Prozent an der Spitze. Die Platzierungen auf dem Podium hatten sich gedreht: Der zweimal auf Rang drei klassierte Oliver Valenta machte einen Rang gut und trumpfte mit Valenta´s Fantast an der zweiten Stelle auf. Die beiden zeichneten sich mit 69,700 Prozentpunkten aus. Katharina Haas und Let it Be 11 landeten mit knapp 69 Prozent auf Platz drei.


Drei Start und drei Siege - das Oster-CDI war für ... - Foto: Fotoagentur-Dill

... Diana Porsche und Di Sandro OLD hocherfolgreich verlaufen - Foto: Fotoagentur-Dill

Oliver Valenta zeichnete sich auf Platz zwei aus - Foto: Fotoagentur-Dill


Auf Platz drei in der U25-Tour: Kathi Haas - Foto: Fotoagentur-Dill

Ergebnisse 21.04.2019

27/0 FEI Intermediate B
1 (0010) AUHEIM'S DEL MAGICO FRH - DEARING Stephanie (AUT) 69,225%
Ergebnislink

24/0 FEI Intermediate I
1 (0078) HARMONY - MICHALKE Victoria (GER) 68,235%
2 (0106) LISARA 2 - PAOLI Norma (ITA) 68,000%
3 (0059) STRADIVARI - TONIUTTI Jacqueline (AUT) 67,618%
4 (0077) FBW FAIRPLAY H - KNOLL Linda (GER) 66,882%
5 (0056) VALDEZ 17 - SVEHLA Tatjana (AUT) 66,588%
6 (0092) RONALDINHO 12 - ZENGO Réka (HUN) 65,500%
7 (0049) ROLEX 4 - SCHRATTENECKER Yvonne (AUT) 65,412%
8 (0043) CHREVI'S RAVELLO - PORSCHE Diana (AUT) 64,941%
9 (0001) DU CIEL 2 - BERESFORD Hayley (AUS) 64,706%
Ergebnislink

25/0 FEI Grand Prix - Tour B
Qualification for Grand Prix Freestyle
1 (0048) BARTLGUT'S QUEBEC - PRUNTHALLER Ulrike (AUT) 71,804%
2 (0124) FUHUR 6 - SIDNEVA Elena (RUS) 71,717%
3 (0024) DRESSCODE BLACK - HARTUNG Amanda (AUT) 69,370%
4 (0060) VALENTA'S DIEGO - VALENTA Karoline (AUT) 68,870%
5 (0075) STEVIE WONDER M - CSAKI Ferdinand (GER) 67,913%
6 (0079) NOVIA 6 - MICHALKE Victoria (GER) 67,891%
7 (0111) HURACAN 10 - KITAHARA Hiroyuki (JPN) 66,804%
8 (0113) SO DARK - SKARSOE Fie Christine (LUX) 66,761%
Ergebnislink
 
26/0 FEI Grand Prix Freestyle (U25)
1 (0044) DI SANDRO OLD - PORSCHE Diana (AUT) 72,970%
2 (0061) VALENTA'S FANTAST - VALENTA Oliver (AUT) 69,700%
3 (0022) LET IT BE 11 - HAAS Katharina (AUT) 68,725%
4 (0099) LE CONTENDRO - JOSI Margherita (ITA) 63,950%
Ergebnislink

BLEIBT AM LAUFENDEN AUF FACEBOOK:
WWW.FACEBOOK.COM/AUSTRIASCDI

ERGEBNISSE: WWW.HORSE-EVENTS.AT

NEWS: WWW.CDI-LAKEARENA.AT